Personalisierung und KI sind Top-Themen im Marketing

11.06.2019

Besonders im Marketing stehen die Trendthemen vielfach im Mittelpunkt aller Aktivitäten. So ist es für Marketer entscheidend, den aktuellen Zeitgeist in ihren Botschaften und Kampagnen erfolgreich zu treffen. Eine gute Gelegenheit sich einen Überblick zu verschaffen bieten dabei Konferenzen wie die Horizont Digital Marketing Days.

Glaubt man dem aktuellen Adobe Report „Context is Everything“, dann sind Personalisierung und KI zwei der wichtigen Themenfelder in 2019. Immerhin, knapp 90 Prozent der deutschen Marken betrachten die Personalisierung im Marketing als zentralen Faktor für den Geschäftserfolg. Kunden werden kurzweiliger und anspruchsvoller. Zunehmend folgen sie als treue Konsumenten den Empfehlungen von Amazon, Netflix oder Spotify, von der persönlichen Startseite bis zur automatisierten Produkt-Empfehlung. Doch bislang können nur etwa 40 Prozent der befragten Marken die Personalisierung in erforderlichem Maße anbieten.

Viele Experten sind überzeugt, dass Personalisierung künftig nur unterstützend durch Künstlicher Intelligenz möglich sein wird und wachsende Datenvolumen effektiv verarbeitet werden müssen. Es gilt ein hohes Datenvolumen rasch und effizient zu analysieren. Stephan Noller, BVDW-Vizepräsident, appelliert besonders an die Politiker und drängt auf die Umsetzung, denn wir „brauchen gute Rahmenbedingungen für den Einsatz von KI in vielen Feldern, gute Datenquellen, mehr Forschung und auch deutlich bessere Finanzierungsquellen für Startups in dem Umfeld.“

Auch Susanne Heger, Geschäftsführerin T-Systems Multimedia Solutions, setzt auf „automatisiertes Tracking“ bei der „Erstellung personalisierter Angebote“. Der Kunde konsumiert vor allem die Dinge, die zu ihm passen, weshalb „das Marketing (das) abbilden und mehr denn je die Bedürfnisse seiner Zielgruppe kennen (muss).“

Leitmedium Video

Die Kunden sind häufig neugierig, kurzweilig und erwartungsorientiert. Doch wie erhalten Unternehmen überhaupt ihre Aufmerksamkeit? Hier wird zunehmend Customer Experience wichtiger, damit Marken ein positives Kundenerlebnis aufbauen. Eine schnelle Information und reibungslose Abläufe und gute Präsentation auf verschiedenen Endgeräten ist für die Produkte im Wettbewerb entscheidend.

Dabei wächst das Leitmedium Video weiter. Bei der aktuellen Studie von Wyzowl gaben über 80 Prozent der Befragten an, dass sie das Video zum Kauf sehr überzeugte. Drei Viertel der befragten Unternehmen stärken ihren Abverkauf durch Videos. Fast die Hälfte konnte durch das Video seine Supportanfragen reduzieren. 

Influencer Marketing mehr als ein Hype

Ebenfalls ist Influencer Marketing mehr als ein Hype und es wird zunehmend auch für KMUs interessanter. So haben sich neben Star-Influencern viele Micro- oder Nano-Influencer mit einer hohen Glaubwürdigkeit positioniert. 2018 befragte der BVDW die werbungtreibenden Unternehmen mit dem Ergebnis, dass über 60 Prozent mehr in Influencer-Marketing investieren und besonders auf Nischen-Influencer setzen wollen.

Digital Marketing Days, 3./4. Juli 2019 in Hamburg

Diese und andere Trends werden auf den Digital Marketing Days 2019 am 3./4. Juli thematisiert und diskutiert. Ob bei der Eröffnungs-Keynote von Prof. Peter Gentsch mit dem Titel „Game Changer AI – wie intelligente Algorithmen Marken und Märkte verändern“ oder dem Vortrag von Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner, Plan.Net Gruppe, der über „Artificial Creativity: Einsatzbereiche von Künstlicher Intelligenz im Marketing, heute und morgen“ sprechen wird.

Über 60 Expertinnen und Experten aus Industrie und Handel, Werbungtreibende oder Agenturen stellen auf vier Bühnen der Konferenz ihre neuesten Top-Themen und Insights vor. Es gibt Stages zu Video, Audio, DOoH & eSports ebenso wie zu Künstlicher Intelligenz & Adtech. Mit dabei sind beispielsweise Vertreter von Puma, Lego, Lufthansa, Deutsche Telekom, Mercedes-Benz, Volkswagen, Bahlsen, Shell, Prizeotel oder Geberit. Neu am zweiten Tag ist der Influencer Marketing Day, unter anderem mit der Bloggerin und Unternehmerin Vreni Frost.

Welche Experten Sie bei den #DMD19 noch treffen können, erfahren Sie unter anderem auf XING. Vielleicht sehen wir uns?

Fotos: Quelle Horizont

Disclaimer: Eck Marketing unterstützt Unternehmen und Veranstalter mit hochkarätigen Experten und ist u.a. Medienpartner von Horizont.

Kommentare

Antwort hinterlassen