Umfrage: Barcamps beliebter als andere Social Media Events

23.12.2009

2009 gehören die Barcamps zu den beliebtesten Social Media Events. So das Ergebnis meiner kleinen Twtpoll-Umfrage via Twitter. Insgesamt 27 Prozent der über 100 Befragten halten demnach Barcamps für die beste Veranstaltung(en) des Jahres. An zweiter Stelle folgt die next mit 18 Prozent, an dritter Stelle die neu gestartete dmexco mit 13 Prozent sowie die re:publica mit 9 Prozent. Auch

2009 gehören die Barcamps zu den beliebtesten Social Media Events. So das Ergebnis meiner kleinen Twtpoll-Umfrage via Twitter. Insgesamt 27 Prozent der über 100 Befragten halten demnach Barcamps für die beste Veranstaltung(en) des Jahres. An zweiter Stelle folgt die next mit 18 Prozent, an dritter Stelle die neu gestartete dmexco mit 13 Prozent sowie die re:publica mit 9 Prozent.

Auch wenn sich insgesamt 19 Prozent für ein “sonstiges”, also nicht genanntes Social Media Event entschieden haben, zeichnet sich ein recht deutlicher Trend in Richtung interaktiver Veranstaltungen ab.  So gab es von den Befragten mehrfach den Hinweis auf  das Convention Camp. Diese Veranstaltung ist eine “Kombi aus klassischer Konferenz und BarCamp mit knapp 1.000 Besuchern”, wie es Jan Christe, Geschäftsführer und Chefredaktuer t3n – Magazin für Open Source, Web 2.0 & E-Business, formuliert.

Interessant ist auch, das weder der DLD noch die zeitlich vorverlegte Internet World eine einzige Nennung als bestes Social Media Event erhielten.  Die IFA sowie die neu gestartete discuss & discover bekamen immerhin noch 2 Prozent, während die traditionelle CeBIT 5 Prozent und der Deutsche Multimedia Kongress 6 Prozent verzeichnen.

Sicherlich ist die Umfrage nicht repräsentativ, allein die Kommunikation erfolgte überwiegend via Twitter und bewegt sich daher in einer bestimmten Leserschaft, doch es zeigt sich deutlich der Trend ab, zu mehr gegenseitigem Austausch zwischen den Teilnehmern, Veranstaltern und Referenten. Es werden Eventformate mit mehr gegenseitigem Austausch bevorzugt. Bereits jetzt stehen viele Veranstalter im Vorfeld und in der Nachbereitung mit den Teilnehmer und Gästen in Kontakt, das zeigen die vielen Blogs und Gruppen auf Xing oder Facebook. Auch Twitter verzeichnet einen enormen Zuwachs bei den deutschsprachigen Veranstaltern, waren es im Juni noch 60 twitternde Veranstalter, so sind es im Dezember inzwischen 140 twitternde Veranstalter, die aktiv diese Social Media Plattform nutzen. So werden künftig die Veranstalter die direkte Kommunikation mit den Teilnehmern verstärkt suchen und ihre  inhaltlichen Themen vermehrt öffentlich diskutieren müssen, um am Markt erfolgreich zu sein.

Nachfolgend die Übersicht der Ergebnisse. Einen herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben!

>> Google Wave für Live Reports von Konferenzen
>>30 Veranstalter zu Social Media Marketing

Ich wünsche allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und ein großartiges neues Jahr!

Schlagwörter: Praxistipps, Trends, Veranstaltung

Kommentare

Antwort hinterlassen