Pharma Marketing Konferenzen

19.09.2019

Marketing und Werbung in der Pharmabranche haben ihre eigenen Regeln und Gesetzmäßigkeiten und sind regulierter als in anderen Branchen. Doch der Wettbewerb um die Absatzmärkte ist hart und ohne Werbung und Marketing schwer zu bestehen. Die Pharmaunternehmen müssen daher stets auf dem neuesten Stand sein. Sie informieren sich daher vielfach in den Fachmedien oder auf Messen und Tagungen wie der demnächst stattfindenden Pharma Marketing Konferenz.

 

Der Umsatz mit Arzneimitteln lag 2017 weltweit bei etwa 970 Mrd. Euro. In Deutschland setzten Pharma-Unternehmen in diesem Jahr über 40 Milliarden Euro um und sie beschäftigten über 130.000 Mitarbeiter. Viele Unternehmen reinvestierten vor drei Jahren knapp 15 Prozent ihres Umsatzes aus eigenen Erzeugnissen in interne Projekte der Forschung und Entwicklung. Sie standen damit an der Spitze aller Branchen in Deutschland. Auch die Ausgaben für Werbung und Marketing stiegen kontinuierlich und die Pharmaindustrie zählt seit Jahren zu den Branchen mit den höchsten Werbeausgaben. 

Pharma unterliegt besonderen Werberegeln

In Deutschland ist, im Unterschied zu Amerika und Neuseeland, die Werbung für rezeptpflichtige Medikamente bei Endverbrauchern verboten. Rezeptfreie Arzneimittel können dagegen öffentlich beworben werden, hierfür setzten die Unternehmen unterschiedliche Werbeträger und Werbemittel ein. Vor allem Fernsehspots sind beliebt. Rechtlich vorgeschrieben ist immer der Hinweis „Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“

Um das Vertrauen und die Nähe zu erhalten, arbeiten die Unternehmen häufig mit Meinungsführern, renommierten Ärzten oder Wissenschaftlern zusammen und informieren auf Websites, Blogs oder in anderen Social Media- und Printmedien über gesundheitliche Themen und Krankheiten.

Verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen hierzulande nur in Fachkreisen, also bei Ärzten, Apothekern und anderen Angehörigen der Heilberufe beworben werden. Alle Werbeformate müssen Wirkstoffe, Nebenwirkungen und Warnhinweise angeben. Trotz der gesetzlichen Vorgaben gibt es vielfältige Möglichkeiten für die Unternehmen, durch Werbung und Marketing ihren Absatz zu steigern. 

Gesundheit ist ein wachsender Markt, auch bei den Konferenzen

Veranstaltungen wie die Inpirato Pharma Marketing von Euroforum, die am 10. und 11. Oktober in Bonn stattfindet, sind eine gute Gelegenheit, um sich über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Branche zu informieren. Das diesjährige Motto „When PASSION meets TRUST“ steht für die Veränderungen und Entwicklung der Produkte sowie der Werbemethoden in TV, Video oder Social Media  und das Vertrauen in Marken und Werbung.

Kernthemen sind dieses Jahr die Digitalsierung und die Healthcare Vermarktung über Soziale Plattformen, dazu wird es Geschichten von erfolgreichen Brands und Produktlaunches geben. Unter den Speakern sind Vertreter von GSK Consumer Healthcare, Sanofi-Aventis Deutschland, DocCheck Research oder  TV-Wartezimmer. Vom Marktforschungsinstitut MediaAnalyzer erkläutet Dr. Steffen Egner, wie Werbung für Pharma durch Emotionen erfolgreich werden kann. Gender Marketing, Probiotika und Canabis sowie individualisierte persönliche Medizin sind weitere Themenschwerpunkte.

Ticketverlosung: Wo sehen Sie die aktuellen Trends im Pharma Marketing?

Als Medienpartner darf ich meinen Lesern eine Ticketverlosung für die Konferenz anbieten, was mich sehr freut. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, dann schreiben Sie mir bitte bis zum 30.9.2019 hier in den Kommentaren, wo Sie aktuelle Trends im Pharma Marketing sehen. Nach dem Einsendeschluss wird unter allen Teilnehmern der Gewinner ermittelt und persönlich informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Fotos Quellen Hubble / Anastasia Dulgier  by unsplash

Links

AUMA Messekalender Pharmaindustrie
Diese Pharma- und Marketing Events lohnen sich, coliquio 2019
Pharma Marketing Event Kalender, epharmainsider.com
Top 5 Marketing Trends for 2019, thelibertarianrepublic.com

Kommentare

Antwort hinterlassen