Vortrag: Webcontrolling als Grundlage für Investitionsentscheidungen im eCommerce

“Webcontrolling ist wichtig, um Investitionsentscheidungen auf eine solide Datenbasis zu stellen”, so das Fazit von Timo von Focht, Country Manager der AT Internet GmbH. Das ein Fünftel aller Websites Visits von Websites mit Online Marketing über Kampagnen generiert werden, zeigt die Online Marketing Studie des AT Internet Institute.

Generell analysiert sein Unternehmen, welche Marketingkanäle den meisten Erfolg bringen. Es geht dabei darum, die richtigen Keywords einzusetzen und geeignete Landingpages für eine Kampagne bereitzustellen. Durch die nachfolgende Optimierung der Landingpage mit Hilfe von Clickmaps, A/B-Tests und Funnel- bzw. Prozess-Analyse lässt sich nach Ansicht von Timo von Focht der Erfolg meist mit geringem Aufwand nachhaltig steigern.

Auf dem diesjährigen Online Marketing-Gipfel beschäftigte sich eine Fachkonferenz mit eCommerce mit dem Thema “Webcontrolling – Wie machen Sie Ihren Online-Shop rentabel?” Hierbei wurde aufgezeigt, wie sich die Kosten für SEM bereits nach dem Kampagnenstart reduzieren lassen, oder wie sich der Return on Invest pro Nutzer, der durch eine Kampagne generiert wird, erhöhen lässt.

>> Die Wirkung von Online-Marketingkampagnen auf Website-Visits aus Deutschland,
AT Internet Institute Studie
>> ibi research an der Universität Regensburg GmbH: Der E-Commerce-Leitfaden

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Mehr Sichtbarkeit auf der Bühne

Die berufliche Entwicklung ist eng mit dem Personal Branding verbunden. Neben der klassischen Pressearbeit bieten Beiträge oder die Mitwirkung als Redner:in eine besondere Chance und ...weiterlesen >>

Tipps für eine gute Expertenpositionierung

Nur wer sichtbar ist, kann mit seinem Fachwissen als Experte wahrgenommen werden. Entscheidend dafür ist eine gute Positionierung, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt. Im ...weiterlesen >>