Die On Demand-Generation erreichen

Klassisches Online-Marketing wirkt immer weniger, Communities und Social Networks schießen wie Pilze aus dem Boden und neue Werbeformen entstehen. Kunden verändern ihr Verhalten: Die aufgeklärte Kundengeneration weiß, was sie will, wo sie sich informiert und wem sie traut. Stefan Wörnle, Senior Strategic Planner bei Wunderman verdeutlichte in seinem Vortrag an der Fachhochschule für Mediendesign in München am 18.06.09, mit welchen verschiedenen Tools Unternehmen diese sogenannte „On Demand-Generation“ direkt erreichen und begeistern können. Anhand praktischer Beispiele zeigt er auf, wie die Marken Microsoft, Ford und Sonofon durch Marketing in und mit Communities in Social Networks und durch moderne Behavioral CRM-Systeme die On-Demand-Generation erreichen.

>> Stefan Wörnle: Marketing für eine neue Kundengeneration, FH Mediendesign München
>> Stefan Wörnle: Wie Microsoft im deutschen Markt durch zwei leistungsstarke Opinion Leader-Programme die wirksame Nutzung von Email in Verbindung mit Xing, RSS und andere soziale Medien optimiert, MarketingSherpa’s Email Marketing Summit – Germany’09
>> On Demand Generation – Die neue Kundengeneration im Visier, XING-Gruppe

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Mehr Sichtbarkeit auf der Bühne

Die berufliche Entwicklung ist eng mit dem Personal Branding verbunden. Neben der klassischen Pressearbeit bieten Beiträge oder die Mitwirkung als Redner:in eine besondere Chance und ...weiterlesen >>

Tipps für eine gute Expertenpositionierung

Nur wer sichtbar ist, kann mit seinem Fachwissen als Experte wahrgenommen werden. Entscheidend dafür ist eine gute Positionierung, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt. Im ...weiterlesen >>