Konferenzen werden zu Online Konferenzen

14.04.2020

In normalen Zeiten ist die persönliche Teilnahme an Messen und Konferenzen von zentraler Bedeutung. Dort finden die Teilnehmer den direkten Kontakt zu Partnern, Stakeholdern und Kunden, vertiefen ihr Fachwissen und stärken ihre Reputation und die Marke für sich oder ihr Unternehmen. Selbst in der Corona-Pandemie kann niemand auf solche Veranstaltungen verzichten.

Schließlich ist es auch weiterhin möglich sich zu treffen und zu vernetzen, sich auszutauschen und sich weiterzubilden. Nun jedoch im virtuellen Raum. Immer mehr Konferenzen und andere Events verlagern sich auf Onlineplattformen und Veranstalter bauen diese auf.

Events finden zunehmend auf Onlineplattformen statt

So bietet Euroforum seit kurzem mit der digitalen Wissensplattform Managing Corona „Webinare, ausführliche Leitfäden und Experten-Calls“ und damit „wichtiges Know-how, um (…) Unternehmen sicher durch die Krise zu führen“. 

Die Vogel Communications Group präsentierte bereits Anfang März die neugeschaffene Plattform „industrial generation network“. Diese soll eine umfassende Vernetzung ermöglichen und setzt auf digitale Begegnung, Kontaktausbau sowie Produktpräsentation und thematischen Austausch. Einige Möglichkeiten für Videokonferenzen oder Terminvereinbarungen sind zeitnah geplant, um die eingeschränkte Face-to-face-Kommunikation auszugleichen.

Abgesagten Messen und Konferenzen erfolgen als digitales Event

Die Internationale Tourismus Börse hat gezeigt, dass mit der aktuellen Situation neue Chancen einhergehen. Als eine der ersten Großveranstaltungen konnte die abgesagte ITB einige Tage später als #ITBdigital vom Tourismuszukunft digital und mehrtägig mit über 20 exklusiven Live-Streams und Videos on-demand stattfinden. Die Messe Berlin will mit der neuen Networking-Plattform itb.com „an 365 Tagen im Jahr Business, Content und Netzwerken“ ermöglichen und geht damit über das Konzept einer sechstägigen Veranstaltung hinaus.

Ebenso wurde die Content Marketing Conference (CMCX) virtuell und streamte zwei Wochen nach dem ursprünglichen Termin über mehrere Wochen die CMCX-Inhalte für ihre verhinderten Besucher. Auch die Handelskraft Konferenz feierte Mitte März ihr Debüt als Onlinekonferenz #HK20STR. Getreu dem Motto »Digitale Intelligenz lässt sich remote entwickeln« konnte die Konferenz online stattfinden. Die geplanten Speaker-Sessions wurden zu Webinaren, das Networking verlagerte sich in virtuelle Meetings und Pausen wurden via Webcam zum gemeinsamen Austausch genutzt.

Die Veranstalter haben kreativ und mit frischen, unkonventionellen Ideen und Konzepten reagiert, um die physische Distanz zu überwinden. Die bislang ungewohnte Herausforderung, die Kunden- und Nutzerbedürfnisse von Live-Events in digitale Formate zu übersetzen, ist gut machbar. Künftig werden die Teilnehmer, Veranstalter und Referenten mehr technische Erfahrungen und den Umgang mit der Präsenz via Webcam stärken.

Messen und Konferenzen im virtuellen Raum bringen die globale Vernetzung und den Austausch voran. Daneben kann es zu einer wahren Revolutionierung der Qualität der Fachkommunikation kommen. Schließlich bieten die entsprechenden Plattformen zahlreiche Möglichkeiten angefangen von Business-Matching über Unternehmens- und Produktpräsentationen bis hin zum thematischen Austausch und der Generierung von Fachwissen. All das weltweit und innerhalb kürzester Zeit erreichbar.

Eine Digitalstrategie wird allerdings nur dann funktionieren, wenn sie dem Nutzer herausragende digitale Erlebnisse bietet. Dazu können Live Videos oder Live Chats, virtuelle Messestände, der Einsatz von VR und AR oder interaktive Erlebnisplattformen genutzt werden. Nach der Krise werden weitere Vorteile der virtueller Konferenzen oder Messen und virtuellen Begegnungen offensichtlich werden: Sie reduzieren das Geschäftsreiseaufkommen und somit auch den CO2-Ausstoß. Das schont Reisebudgets und Umwelt gleichermaßen.

 

Disclaimer: Eck Marketing berät Sie, von zielgruppenspezifischen Konferenzen bis zu Vortragsthemen, macht Sie fit bei der Mitwirkung als Speaker oder kümmert sich um Opportunities.

weiterführende Links

Kommentare

Antwort hinterlassen