Personal Branding für den Referenten

23.06.2009

Als Referent bemisst sich Ihr Erfolg vor allen Dingen daran, wie gut Sie es verstehen sich selbst zu vermarkten. Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Kompetenzen öffentlichkeitswirksam unter Beweis zu stellen und in den Fachkreisen, die Sie mit Ihren Inhalten ansprechen, dauerhafte Präsenz zu erlangen, profitieren Sie von einer gesteigerten Nachfrage. Gerade im Internet haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten, um

Als Referent bemisst sich Ihr Erfolg vor allen Dingen daran, wie gut Sie es verstehen sich selbst zu vermarkten. Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Kompetenzen öffentlichkeitswirksam unter Beweis zu stellen und in den Fachkreisen, die Sie mit Ihren Inhalten ansprechen, dauerhafte Präsenz zu erlangen, profitieren Sie von einer gesteigerten Nachfrage. Gerade im Internet haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten, um diese Ziele nicht nur relativ kostengünstig, sondern auch mit spürbaren Ergebnissen umzusetzen.

prezi-171

Sie finden in diesem Beitrag einige hilfreiche Konzepte und Ideen, mit denen Sie Ihre persönliche Marke (Ihren Personal Brand) im Internet aufbauen können. Im zweiten Teil werde ich Ihnen dann einige Tools vorstellen, die Sie zu diesen Zwecken gezielt einsetzen können.

Präsenz am richtigen Ort zeigen
Nur wenn man Ihren Namen und Ihr Angebot überhaupt kennt, werden Sie nachgefragt. So simpel es klingen mag, so fundamental ist es gleichzeitig. Denn heute geht es in zunehmendem Maße nicht mehr nur um die persönliche Präsenz, sondern auch um die digitale. Dabei lässt sich das Prinzip “sei zur richtigen Zeit am richtigen Ort” auch ins Web übertragen. Abhängig von Ihrem Fachgebiet gibt es unterschiedliche Anlaufstellen im WWW, auf denen sich die Menschen finden, an die Sie sich richten. In diesen Social Communities sollten Sie selbstverständlich auch präsent sein. Nutzen sie die Möglichkeiten der entsprechenden Online-Portale, um sich selbst vorzustellen, Ihre Expertise und Kompetenzen zu unterstreichen und so Bekanntheit und Interesse an Ihrer Person zu schaffen.

Bleibender Eindruck und Geschmack auf mehr
Als Referent ist Ihr Wissen und Ihre Kompetenz Ihr Kapital. Desto besser Ihr Ruf ist und desto deutlicher Sie Ihre Expertise unter Beweis stellen, desto eher gelingt es Ihnen auf Ihrem Fachgebiet als Experte zu glänzen. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen das Internet bietet, um sich gezielt zu positionieren. Veröffentlichen Sie beispielsweise ihre letzte Präsentation frei im Internet (die nötigen Tools dazu lernen Sie im zweiten Teil dieses Beitrages kennen). Dabei sollten Sie keine Angst davor haben, Ihr Wissen zu verschenken, anstelle es sofort zu Geld zu machen. Die positiven Effekte auf ihre Bekanntheit und Reputation machen sich mehr als bezahlt! Dadurch dass Ihr Vortrag und ihre Aussagen länger erhalten bleiben, können Sie unter den Anwesenden einen bleibenderen Eindruck hinterlassen, als anders möglich. Außerdem erlauben es einige Tools wie beispielsweise Twitter, Ihre Vorträge quer durchs Internet zu verbreiten. Damit stoßen auch Menschen auf Sie und Ihre Ideen, die andernfalls vermutlich nie mit Ihnen in Kontakt gekommen wären. Nicht selten interessieren sich diese Personen dafür, den Ideengeber auch einmal live zu erleben. Dies hilft Ihnen dabei, zu einem anerkannten und begehrten Redner auf Ihrem Gebiet zu werden.

Positionierung durch Kompetenz
Wenn Sie noch ein bisschen mehr in Ihre eigene Marke investieren wollen, können Sie regelmäßig Fachartikel zu Ihren Themengebieten online veröffentlichen. Sehr unproblematisch können Sie dies mit Hilfe eines eigenen Fachblogs realisieren. Dort bestimmen Sie selbst darüber, was und wie häufig sie veröffentlichen und können sich thematisch deutlich positionieren. Darüber hinaus empfiehlt es sich ebenfalls, Artikel in anderen Fachpublikationen  oder Portalen zu publizieren, um die Reichweite Ihrer Artikel weiter zu erhöhen und Ihre Reputation zu steigern.

>> Profiling für Referenten, Referenten Blog
>> Tipps zur Vermarktung als Fachreferent, Renate Eck, Marketing Börse
>> Reputation Management: Wie Sie Xing zu Ihrem Vorteil nutzen, Computerwoche
>> Fachveranstaltungen stärken digitale Reputation, Renate Eck
>> Facebook Vanity URL für die Online-Reputation, PR-Blogger
Quelle: ©Gino Santa Maria, fotolia.com

Kommentare

3 Responses to “Personal Branding für den Referenten”

  1. […] Links » Kreativ bei der Veranstaltungswahl: In 3 Schritten mehr erreichen, Referenten Blog » Personal Branding für den Referenten, Referenten Blog » Profiling für Referenten, Referenten Blog » Online-Profile, Eventauswahl und Recherchen, eck […]

  2. […] Personal Branding für Referenten >> Profiling für Referenten, Referenten Blog >> Tipps zur Vermarktung als […]

  3. […] Personal Branding für den Referenten, Referentenblog » Slideshare und Prezi für das eigene Personal Branding nutzen, Referentenblog » IdeaMEMO […]

Antwort hinterlassen