Was bringen Webinare für Unternehmen?

Immer mehr Menschen nutzen ein Webinar für ihre persönliche Fortbildung. Es ist praktisch, jederzeit zeitversetzt auf ein solches Online-Angebot zuzugreifen. Deshalb sollten Referenten darüber nachdenken, auf dieses Format zu setzen. Immerhin finden mehr als Dreiviertel aller Befragten Online-Seminare gut, dennoch bietet weniger als ein Drittel der Unternehmen Webinare zur beruflichen Weiterbildung an, so das Ergebnis der Studie von Management Circle. Besonders die sogenannten Digital Natives zeigen sich offen für die Wissensvermittlung über das Internet.
Webkonferenzen oder Webinare, ein Kunstwort aus Web und Seminar, sind ein über das Internet gehaltenes Seminar und im Unterschied zu einem Podcast interaktiv ausgelegt. Vortragende und Teilnehmer können also miteinander kommunizieren, meist über VoIP – Voice over Internet Protocol. Charakteristisch für virtuelle Events ist, dass nahezu unbegrenzt viele Personen teilnehmen können. Es gibt neben der Möglichkeit zur Diskussion weitere typische Interaktionsmöglichkeiten, wie das Herunterladen von Dateien, Fragestellungen via Chat oder die Teilnahme an Umfragen. Ebenso lassen sich Dokumente oder ein Whiteboard gemeinsam nutzen.

Technisch ist die Voraussetzung einer Teilnahme an einem Webinar denkbar einfach: Ein PC mit einem Webanschluss und aktuellem Browser sowie ein Lautsprecher oder ein Kopfhörer genügen. Ein Mikrofon ist dann erforderlich, wenn der Teilnehmer sich aktiv beteiligen möchte. Möchte man zum Beispiel als Referent, eine virtuelle Konferenz durchführen, bieten sich Plattformlösungen mit diversen Funktionen rund um die Organisation und Vermarktung eines Webinars an. Anbieter findet man problemlos im Internet. Zu den Funktionen gehören neben der Abwicklung des eigentlichen Live Online-Kurse auch Einladungsmanagement, Einbinden in Social Media, interaktive Umfragen und umfassende Auswertungen zu den Teilnehmern.

Warum Referenten Webinare nutzen sollten:

  • es fallen keine Reise- und Übernachtungskosten an 
  • der Zeitaufwand ist überschaubar und gut planbar
  • eine größere Zielgruppe ist erreichbar, unabhängig von zeitlichen und räumlichen Beschränkungen
  • Webinare lassen sich problemlos aufzeichnen und sind für die Teilnehmer auch weiterhin abrufbar und Aufzeichnungen lassen sich auch unkompliziert weiterempfehlen
  • Onlineseminare lassen sich mehrfach verwerten
  • das Feedback ist möglicherweise größer als in normalen Veranstaltungen, weil es unkomplizierter ist sich mehr Teilnehmer aktiv beteiligen
  • ein späterer erneuter Kontakt zu den Teilnehmern ist leicht möglich, da durch die Anmeldung die Kontaktdaten vorhanden sind
  • die Auswertung von Antworten oder Rückmeldungen der registrierten Teilnehmer sind möglich und können für die Optimierung künftiger Vorträge/Webinare eingesetzt werden

Natürlich muss auch gesagt werden, dass Interaktionen nicht im selben Maß möglich sind, wie bei Veranstaltungen auf Konferenzen oder Messen, der direkte persönliche Kontakt, auch nonverbale Rückmeldungen, sind eingeschränkt. Ebenso entfallen wichtige Networking Aktivitäten bei Pausengesprächen und beim gemeinsamen Mittagessen. Dennoch finde ich, können Webinare eine gute Ergänzungen zu den sonstigen Auftritten von Referenten sein, denn sie stärken und erweitern die Kontakte zur Zielgruppe und verbessern ganz sicher die eigene Reputation, wenn sie gut durchgeführt werden.

weiterführende Links:
» Berufliche Weiterbildung: Zeit- und Gesundheitsmanagement werden wichtiger, Management Circle-Studie 2011
» Online Wissensvermittlung, Studie msConsult
» Nutzung und Akzeptanz von Webinaren, Multimedia Marketing, Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. rer. pol. Thomas Urban

Quelle: Foto Flickr, HA0509-058, Marketing and Business Engagement Team workshop with the Tourism and Leisure sector, Reading, March 2010, von Von Highways Agency

1 Kommentar
  • Max
    Veröffentlicht: 21:23h, 04 Januar

    Vielen Dank für den Interessanten Artikel. Gerade der Vorteil eine große Zielgruppe mit vergleichsweise sehr geringem Aufwand zu erreichen ist wirklich unschlagbar.

    Ich könnte mir Webniare auch als super Möglichkeit für Weiterbildungen in Unternehmen vorstellen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Warum Vorträge für das Outplacement wichtig sind

Es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen von leistungsfähigen Mitarbeitern trennen müssen. Dabei kann Outplacement bei ehemaligen Angestellten und dem Unternehmen einen positiven Mehrwert schaffen. ...weiterlesen >>

Die 7 besten Beiträge im Referentenblog

Im vergangenen Jahr habe ich zu Themen, die mich besonders interessieren, einige Blogbeiträge erstellt. Die meistgelesenen Artikel sind vielfach weiterhin aktuell. Diese habe ich hier ...weiterlesen >>