Nur wer sichtbar dabei ist, wird auch gefunden. Dies gilt besonders für Experten, Referenten, Trainer und Bildungsanbieter. In der neuen Studie ,,Marketing für Trainer, Berater und Coaches’’ hat das DIM Deutsches Institut für Marketing die Vermarktungsstrategien von Bildungsanbietern, Trainern und Referenten identifiziert und aktuelle Marktbedürfnisse erforscht. Im Mittelpunkt standen Positionierung, Leistungsangebot, Vertrieb, Kommunikationspolitik und Pricing.

Wer als Referent angefragt werden will, sollte nicht darauf hoffen, dass dieses von selbst passiert. Woher soll ein Veranstalter Sie kennen? Wie werden Sie überhaupt wahrgenommen? Am besten helfen Sie Ihrem Glück selbst ein wenig auf die Sprünge, in dem Sie einige Tipps beherzigen, die ich für Sie zusammengestellt habe. Wenn sie diese 10 Punkte berücksichtigen, dann klappt es auch mit dem Speaker Slot:

Verwandte Themen
Unternehmen setzen in der B2B-Kommunikation auf Messen und Events

In der B2B-Kommunikation sind Messen und Konferenzen für Unternehmen ein wichtiges Vertriebsinstrument im Marketing-Mix. Das Bedürfnis nach persönlichem Austausch, Networking und Leadgenerierung sind laut Bitkom ...weiterlesen >>

Mehr Sichtbarkeit auf der Bühne

Die berufliche Entwicklung ist eng mit dem Personal Branding verbunden. Neben der klassischen Pressearbeit bieten Beiträge oder die Mitwirkung als Redner:in eine besondere Chance und ...weiterlesen >>