Vortragsthemen interessanter Marketingveranstaltungen

Nachfolgend eine Auswahl einiger interessanter Veranstaltungen und den Schwerpunktthemen der Referenten aus unserem Referentenpool:

MOPRO Deutscher Molkereikongress, Februar 2010
Produktinnovation aus Sicht des Konsumenten: Meist nur alter Wein in neuen Schläuchen?
Dr. Jörg Munkes, Director Quantitative Research, GIM

MarketingSherpa Conference, März 2010
Kunden automatisch binden: E-Mail-Marketing im Loyalitätsprozess
Markus Mattscheck, Leiter PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Wer liefert was? GmbH

eco – Verband der dt. Internetwirtschaft,  AK Internet, März 2010
Twitter und Social Web für B2B-Unternehmen
Meike Leopold, PR Managerin, Cirquent | NTT Data Group

Handelswerbe Gipfel, Conference Group, 24. -25. März 2010
Zukunft Mobile – Die Rolle des Handys im Marketing-, Kommunikations- und Medienmix
Florian Gmeinwieser, Geschäftsführung, Plan.Net.mobile

Web 2.0 Kongress, IIR/Euroforum, 22.-23. April 2010
Podiumsdiskussion Mobile
Florian Gmeinwieser, Geschäftsführung, Plan.Net.mobile

MAFO 2010, Conference Group / Horizont 28. -29. April 2010
Gesellschaft für innovative Marktforschung mbH: Durch Co-Creation mit Lead Usern konkrete Innovationsansätze entwickeln
Stephan Teuber, Geschäftsführer GIM

Anwendertagung zur Kundenbindung und Kundenzufriedenheit, Mai 2010
Praxisorientierte Segmentierung von B2B-Beziehungen für ein CRM
Marc Arnold, Leiter B2B Technik GIM

Wachstumsmarkt 70plus, Management Forum / Handelsblatt, 26./27. Mai 2010
Genussvoll mehr erleben, statt mitleidig betreut um den Alltag kutschiert – Reisen heute
Alfred Fuhr, Wissenschaftskommunikation Automobilclub von Deutschland – AvD

Drogeriemärkte Kongress, Juni 2010
Drogeriemarkt im Wandel – Drogeriemarktshopper gestern, heute, morgen
Dr. Stephan Telschow, Head of GIM Berlin

Online Video und Web TV Kongress, Juni 2010
Bewegtbild-Strategien 2010: Erfolgsfaktoren für in-stream Ads
Dirk Freytag, CEO und Vorstandsmitglied, ADTECH AG

Friedrich-Ebert-Stiftung 13. Juli 2010
Gesprächskreis Kommunikation und Medien (GKMedien), Podiumsgespräch
Meike Leopold, PR Managerin, Cirquent | NTT Data Group

Vom Print- zum crossmedialen Fachverlag, Akademie des Deutschen Buchhandels, 19. Juli 2010
Implementierung und Integration digitaler Geschäftsmodelle, Akademie des deutschen Buchhandels
Karen Heidl, Beraterin

Social Media, unternehmensinterner Workshop, München u.a. Städte
Umgang von Social Media Tools
Thomas Euler, Kommunikationsberatung, Eck Kommunikation

Seminar: Social Media Marketing, Konferenzanbieter München, Juli 2010
Stefan Wörnle, Senior Strategic Planner, Wunderman GmbH

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Mehr Sichtbarkeit auf der Bühne

Die berufliche Entwicklung ist eng mit dem Personal Branding verbunden. Neben der klassischen Pressearbeit bieten Beiträge oder die Mitwirkung als Redner:in eine besondere Chance und ...weiterlesen >>

Tipps für eine gute Expertenpositionierung

Nur wer sichtbar ist, kann mit seinem Fachwissen als Experte wahrgenommen werden. Entscheidend dafür ist eine gute Positionierung, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt. Im ...weiterlesen >>