Kongress der Diebe?

Der klaut nur mein Wissen, das will ich nicht, so etwas sagen viele Referenten in der Realität. Doch dabei könnte man auch einen anderen Blick auf das Geschehen werfen und von so manchem Comic-Helden etwas lernen: “Wie ihr wisst, wollen wir die Zusammenarbeit in unserer Berufsgruppe verbessern! Einer für alle, alle für einen ist unser Motto!” So lässt Walt Disney einen Panzerknacker beim “Kongress der Diebe” sprechen (Lustiges Taschenbuch Nr. 316: Der Piratenschatz).

In der Realität ist leider viel zu oft zu beobachten, dass nicht alle Referenten und Teilnehmer dem Teilen von Wissen so aufgeschlossen gegenüber stehen. Zu sehr gibt es Vorbehalte gegenüber dem “Stehlen” (Kopieren) des Wissens. Oftmals werden lieber erfolgreiche Stories mit der Eigenwerbung verbunden und auf Veranstaltungen vorgetragen und auf eine anschließende Diskussion mit einem offenen Wissensaustausch verzichtet. Dabei ist  Wissen eine Bereicherung für alle. Nur durch offene Diskussionen lassen sich verschiedene Ansichten unterschiedlicher Disziplinen mit neuen Erkenntnissen bereichern. Schließlich gibt es kein Diebstahl von Wissen, denn unsere Expertise behalten wir immer. Man nimmt uns nichts weg. Erst durch das persönliche Durchdenken und das praktische Anwenden des Know-hows wird ein Wissensträger zu einem sichtbaren Fachexperten auf seinem Gebiet.

>> Wissen teilen – Wissen vermehren – Wissen nutzen: Wissen als entscheidender Wettbewerbsvorteil, CeBIT 2010
>> Überleben in der Wissensgesellschaft, Referentenblog

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Mehr Sichtbarkeit auf der Bühne

Die berufliche Entwicklung ist eng mit dem Personal Branding verbunden. Neben der klassischen Pressearbeit bieten Beiträge oder die Mitwirkung als Redner:in eine besondere Chance und ...weiterlesen >>

Tipps für eine gute Expertenpositionierung

Nur wer sichtbar ist, kann mit seinem Fachwissen als Experte wahrgenommen werden. Entscheidend dafür ist eine gute Positionierung, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt. Im ...weiterlesen >>