Fehlende Beschäftigte sind eine große Herausforderung

Die Fachkräftesituation ist für Unternehmen angespannter denn je. Im Juli gab es eine neue Rekordzahl: Jedes zweite Unternehmen ist von Mitarbeitermangel betroffen. Mit diesem Thema und den Trends der HR-Welt beschäftigen sich auch die Konferenzen für Personalverantwortliche. Welche Personalkonferenzen und Themen demnächst anstehen, habe ich nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Über 550.000 fehlende Fachkräfte verzeichnet der Fachkräftereport März 2022 des Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung. Für diese Stellengesuche gibt es bundesweit kein qualifiziertes Personal. Dabei konnten im März diesen Jahres mehr als 45 Prozent aller offenen Stellen nicht besetzt werden.

Lücken in der Qualifikation

„Immer mehr Unternehmen müssen ihre Geschäfte einschränken, weil sie einfach nicht genug Personal finden“, sagt Stefan Sauer, Arbeitsmarktexperte am ifo Institut, aus dessen Erhebungen die Zahlen stammen. Besonders Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung fehlen. Je höher die Menschen qualifiziert sind, desto größer ist der Stellenüberhang. So liegt dieser bei Expert:innen bei fast 60 Prozent, bei Spezialist:innen bei über 45 Prozent und bei Fachkräften über 40 Prozent. Mit einem Anteil von über 50 Prozent sind besonders Dienstleister betroffen und davon sind Hotellerie, Restaurants oder die Veranstaltungsbranche mit über 60 Prozent besonders betroffen.

Herausforderung für HR-Verantwortliche

Der hohe Fachkräftemangel ist eine enorme Herausforderung für HR-Abteilungen. Stefan Scheller, HR-Influencer und Herausgeber vom HR Praxis-Portal Persoblogger plädiert deshalb „für ein ganzheitliches Verständnis aus Recruiting, Weiterbildung, interner Karrieremobilität und Mitarbeitendenbindung“. Schon immer galt und gilt weiterhin: „es ist doch um ein Vielfaches leichter, Mitarbeitende im Unternehmen zu halten als auf dem Arbeitsmarkt Menschen neu für die eigene Organisation zu gewinnen“. Dennoch orientieren sich viele Führungskräfte und Personalverantwortliche zu stark auf das Recruiting und Employer Branding. Viele Unternehmen vernachlässigen wichtige Maßnahmen, um ihre Beschäftigten zu halten. Hierzu gehören interne Karrieremobilität, Weiterbildungsangebote für den internen Wechsel oder persönliche Arbeitszeitmodelle. Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Jahr von Experten aus der Praxis auf verschiedenen HR-Veranstaltungen diskutiert, die ich Ihnen nachfolgend vorstellen möchte.

Welche Konferenzen informieren zur HR-Welt?

In den kommenden Monaten teilen viele erfahrene Speaker:innen ihr Wissen aus der Praxis rund um die Themen Mitarbeitende, Personal, Recruiting und New Work. Wir freuen uns, dass einige unserer Keynote-Speaker, Dozenten oder Vortragenden an Bord sind.

Beim HR Inside Summit stehen Fragen wie diese im Mittelpunkt: Wie wird hybrides Arbeiten im Jahr 2030 aussehen? Wie lässt sich ein erfolgreiches Corporate Influencer-Programm gestalten? Und was braucht es, um Unternehmenskulturen zu verstehen und somit auch verändern zu können? Der HR_Inside_Summit ist der größte HR-Event Österreichs. Es gibt spannende Impulse unter anderem von Dr. Jörg Munkes, Irène Kilubi, Maria Gratzl oder Michael Hinterwirth.

Transformation, agiles Arbeiten, Fachkräftemangel, Empowerment – Human Resources befindet sich im stetigen Wandel, Personalverantwortliche sind von Verwaltenden zu Zukunftsgestaltenden geworden. Frische Impulse bietet die Zukunft Personal Europe, Europas führendes Expo-Event rund um die Welt der Arbeit. Es geht um innovative Trends und neue Lösungen zu Recruiting, Attraction, Services, Learning and Development, Corporate Health oder Future of Work.

Das Digital Misfits Festival ist eine Community und Plattform für Menschen, die aktiv die Arbeitswelt der Zukunft gestalten. Misfits bilden nicht die Ausnahme, sondern die neue Norm einer digitalen Arbeit. Doch welche Rolle spielen Purpose und wertorientierte Arbeit außerhalb der Bubble-Grenzen? Katharina Krentz, Initiatorin von WOL #FrauenStärken nimmt uns mit auf ihre persönliche Reise. Wie Narrative Methoden die Organisation systemisch auf den Wandel vorbereiten, zeigen Tobias Grewe und Prof. Dr. Karin Thier. Wer Veränderung bewirken will, muss sichtbar werden – Klaus Eck zeigt, wie dies im Unternehmen und auf LinkedIn gelingen kann.

Unglaubliches haben Personalverantwortliche geleistet: Von mutigen Entscheidungen in Krisen, der Einführung hybrider Arbeitsmethoden bis zum Neugestalten von Organisationsformen. Auf dem Personalmanagementkongress beleuchten inspirierende Persönlichkeiten kreative Innovationen und richtungsweisende Ideen. Wie lassen sich Wandel, HR und Leadership mit außergewöhnlichen Konzepten zukunftssicher machen? Dabei stehen die neue strategische Rolle der Human Resources und die Mitbestimmung der Mitarbeitenden, neue Zusammenarbeit und die Entwicklung nachhaltiger Krisenmodelle im Fokus.

Die Leitmesse für die weibliche Karriere herCAREER stärkt Frauen in ihrem beruflichen Umfeld. Im Mittelpunkt steht ein interaktiver Austausch und ein hierarchieübergreifendes Netzwerk. Gender Equality: Ob beim Ein- oder Aufstieg im Job oder bei der Gründung, es geht um relevante Themen, die Frauen weiterbringen und Chancengleichheit ermöglichen und als eine der ersten Messen Europas ein umfangreiches digitales Messe-Matching für Referenten und Teilnehmende bietet.

Einen knackigen Überblick der Branchenevents der Wirtschaft finden Sie hier: Branchenevents. Messen und Kongresse der digitalen Wirtschaft 2022

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwandte Themen
Wie Sie die Unternehmenspräsentation bei Vorträgen einsetzen können

Eine Unternehmensdarstellung ist bei Meetings, Kundengesprächen oder auch bei einem Vortrag wichtig. Der Beitrag zeigt, wie Sie Ihre Firmenpräsentation lebendiger und ansprechender aufbereiten können, und ...weiterlesen >>

Überzeugen beim Call for Papers

Mit einem Call for Papers rufen Veranstalter von Konferenzen und Kongressen Experten zur Mitwirkung mit einem Vortrag oder Keynote auf. Tipps, worauf Speaker:innen beim Einreichen ...weiterlesen >>